Subscriptions bei Adobe boomen

Dokumenten-Software

Freitag, 14. Dezember 2012 18:00
Adobe Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der Softwareanbieter und Photoshop-Hersteller Adobe Systems Inc. konnte im Fiskaljahr 2012 einen Rekordumsatz verbuchen. Vor allem bei Abonnements legte der PDF-Erfinder zu.

Für das vierte Fiskalquartal 2012 meldete die Adobe Systems Inc. (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981) einen nur marginal von 1,152 Mrd. US-Dollar auf 1,153 Mrd. Dollar gestiegenen Umsatz. Das Nettoergebnis erhöhte sich von 173,72 Mio. Dollar im dritten Quartal 2011 auf 222,33 Mio. Dollar im nun abgeschlossenen Quartal. Somit ergab sich pro Aktie ein Ergebnis von 0,45 Dollar (Vorjahr: 0,35 Dollar).

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...