Strategie: Alibaba will in Europa verstärkt Fuß fassen

Mittwoch, 2. September 2009 17:47
Alibaba Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Das chinesische E-Commerce-Portal Alibaba.com Ltd. (WKN: A0M5W0) schielt nun auf den internationalen Markt. Neben einer Marketingkampagne ist dabei auch die Eröffnung einer neuen Niederlassung vorgesehen. 

Bislang lag der Fokus von Alibaba klar auf dem chinesischen Markt. Das Unternehmen betreibt dort unter anderem das E-Commerce-Portal Alibaba.com. Über dieses können (Business to Business) - Nutzer Geschäftskontakte knüpfen, Waren anbieten und diese auch direkt online beziehen. Mit Alibaba.com sind weitere Dienste wie Alipay zur Online-Bezahlung von Transaktionen sowie verschiedene Social-Networking-Funktionen verknüpft. 

Nun blickt Alibaba nach einem Bericht der Financial Times allerdings verstärkt auf Europa. Lediglich 9,5 Millionen der derzeit etwa 40 Millionen registrierten Nutzer des Portals stammen nicht aus China. Diese Zahl soll sich nun ändern. Maggie Choo, General Manager des Europageschäftes von Alibaba, will neue Nutzer durch eine Marketing-Kampagne auf das Portal aufmerksam machen. Zudem ist auch die Eröffnung einer neuen Hauptniederlassung für Europa geplant. Diese soll sich in London befinden. 

Meldung gespeichert unter: Alibaba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...