STMicroelectronics: Zusammenarbeit mit Semikron

Mittwoch, 12. April 2006 00:00
STM Microelectronics

NEU DELHI - Der führende europäische Halbleiterhersteller STMicroelectronics (NYSE: STM, WKN: 897710) und Semikron International werden künftig gemeinschaftlich integrierte Powermodule entwickeln und vertreiben.

Dabei sollen die Komponenten von STMicroelectronics in die SEMITOP® Pakete von Semikron eingebettet werden. Neben kosteneffizienten Lösungen erhoffen sich die beiden Unternehmen außerdem, ihre Marktanteile zu steigern. Durch SEMITOP können mehrere Chips, wie zum Beispiel IGBTs (Insulated-Gate Bipolar Transistors), Dioden und Input Bridge Gleichrichter, in einem einzigen Modul integriert werden. Dadurch kann die Anzahl der Bauteile verringert werden.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...