STMicroelectronics: Positive Impulse aus Asien?

Montag, 18. Mai 2009 11:45
STM Microelectronics

GENF (IT-Times) - Die STMicroelectronics N.V. (WKN: 893438) scheint laut Presseberichten wieder eine verstärkte Nachfrage aus dem asiatischen Raum zu verzeichnen. Dies könnte bei dem Chiphersteller langsam wieder für eine Erholung des Geschäfts sorgen. 

Man habe bei STMicroelectronics in den letzten Wochen einige positive Entwicklungen verzeichnen können, so Carlo Bozotti, CEO des Unternehmens. Besonders Aufträge seitens asiatischer Unternehmen, mit Ausnahme Japans, hätten für eine Belebung gesorgt, so die Financial Times. Laut Bozotti seien besonders die Segmente Wireless, Computer und Industrial Products von der Erholung betroffen. Hier fragten in erster Linie China, Taiwan, Südkorea und Singapur nach, während sich der Markt in Europa und den USA stabilisiere. 

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...