STMicroelectronics mit schwachen Zahlen?

Freitag, 18. Juli 2003 14:04
STM Microelectronics

STMicroelectronics (Paris: 12970, WKN: 893438): Die Aktie von Europas größtem Halbleiterproduzenten STMicroelectronics steht heute an der Börse in Paris im Plus, obwohl Analysten für das zweite Quartal des Geschäftsjahres schwache Zahlen prognostiziert haben.

Trotz einer leicht steigenden Tendenz der Preise für Speicherchips trauen die Experten dem Unternehmen keine großen Sprünge zu. Aufgrund der Schwäche anderer Technologiewerte, wie Nokia, Motorola und Philips wird ein Rückgang in der Gewinnentwicklung erwartet. So setzen die Analysten einen Nettogewinn von 99,9 Millionen US-Dollar an. Der operative Gewinn soll bei 138,2 Millionen Euro liegen und der Umsatz 1,68 Milliarden Dollar betragen.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...