STMicroelectronics im Rahmen der Erwartungen aber mit Makel

Donnerstag, 23. Oktober 2003 10:52
STM Microelectronics

STMicroelectronics (Paris: PSTM, WKN: 893438): Die Aktie von Europas größtem Chiphersteller STMicroelectronics hat heute zu Beginn des Handels an der Börse in Paris schwach eröffnet, nachdem das Unternehmen einen verhaltenen Ausblick auf die Gewinnbruttomarge im vierten Quartal gegeben hat.

Die Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2003 lagen unterdessen im Rahmen der Erwartungen. Ausgenommen von Sonderabschreibungen erzielte das Unternehmen einen Gewinn in Höhe von 10,4 Millionen US-Dollar oder elf Cents je Aktie. Die Analystenschätzungen hatten bei zehn Cents je Aktie gelegen. Der Umsatz konnte um 9,1 Prozent von 1,65 auf 1,80 Milliarden Dollar gesteigert werden.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...