STMicroelectronics bleibt weiter in den roten Zahlen

Chips

Dienstag, 28. Januar 2014 09:27
STM Microelectronics

GENF (IT-Times) - Der Halbleiterhersteller und Infineon-Wettbewerber STMicroelectronics hat die Zahlen für das vierte Quartal sowie das Gesamtgeschäftsjahr 2013 bekannt gegeben. Das Ergebnis liegt zwar immer noch im Minus-Bereich, ist jedoch nicht mehr ganz so rot wie im Vorjahr.

Im letzten Quartal 2013 ging der Umsatz von STMicroelectronics um 6,8 Prozent auf 2,02 Mrd. US-Dollar zurück. Das operative Ergebnis lag bei minus 11 Mio. US-Dollar, nach minus 730 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Insgesamt erwirtschaftete STMicroelectronics ein Nettoergebnis von minus 36 Mio. Dollar gegenüber minus 428 Mio. Dollar im Jahr zuvor.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...