STMicroelectronics: Analysten rechnen für das Q4 mit Gewinn

Dienstag, 27. Januar 2004 15:35
STM Microelectronics

STMicroelectronics (Paris: PSTM, NYSE: STM, WKN: 893438): Europas größter Chipproduzent STMicroelectronics hat nach Ansicht mehrer Analysten im vierten Quartal des Geschäftsjahres den Sprung zurück in die Gewinnzone geschafft, das Ergebnis des Vorjahres aber nicht ganz erreicht.

Wie eine Befragung unter dreizehn Analysten ergab, erwarten diese für den angegebenen Zeitraum einen Gewinn je Aktie, der bei etwa 16 Cents liegen soll. Zwar hatte das Unternehmen im gleichen Vorjahreszeitraum mit einem Gewinn von 18 Cents je Aktie einen etwas höheren Gewinn verzeichnen können. Jedoch stand im dritten Quartal 2003 noch ein Verlust von sechs Cents je Aktie zu Buche. Der Umsatz lag im vierten Quartal 2003 nach den Expertenschätzungen bei etwa 1,978 Milliarden US-Dollar und damit um etwa elf Prozent über dem Wert des dritten Quartals.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...