Steht Hansenet und Alice zum Verkauf?

Donnerstag, 7. August 2008 16:50
Telecom Italia

HAMBURG - Hansenet, deutsches Tochterunternehmen der Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470), scheint den Verkauf der Marke „Alice“ anzustreben. Laut Medienberichten werde entweder ein Verkauf oder aber eine Fusion angestrebt. 

Hansenet selbst ist auf dem deutschen Markt ausschließlich unter der Marke „Alice“ aktiv. Es werden sowohl Telefonie- als auch Internetdienste als Flatrate angeboten. Hansenet gehört, wie auch das deutsche AOL-Geschäft, zum italienischen Telekommunikationskonzern Telecom Italia und wurde 2003 übernommen. Telecom Italia scheint nun, passgenau zur Ernennung eines neuen Vorstands, auch neue Optionen für „Alice“ anzustreben. Hansenet startete zuerst als regional und auf Großstädte begrenzter Anbieter und sollte dann das Geschäft sukzessive ausbauen. Trotzdem kann das Unternehmen noch nicht mit Branchengrößen mithalten und der DSL-Markt in Deutschland ist immer noch hartem Wettbewerb ausgesetzt. Zwar rechnet man bis 2010 mit 3,4 Millionen Kunden, die Rendite sei aber, so Die Welt, zu gering und auch Einsparungen beim Kundenservice zahlten sich nicht aus. 

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...