S&T gibt Gewinnwarnung für viertes Quartal heraus

Donnerstag, 30. Dezember 2010 17:38
logo_group.gif

WIEN (IT-Times) - Wie der österreichische IT-Dienstleister S&T System Integration & Technology Distribution AG heute mitteilte, wird das operative Ergebnis des vierten Quartals negativ sein.

Die S&T System Integration & Technology Distribution AG (WKN: 915194) gab heute in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Ergebnisse des vierten Quartals nicht mit den im Oktober veröffentlichten Erwartungen übereinstimmen werden. Dennoch soll das erwartete operative EBIT besser als das des dritten Quartals sein, dass bei minus 4,6 Mio. Euro lag. Das EBIT im deutschsprachigen Raum und in Japan werde dennoch einen negativen Betrag annehmen. Das EBIT sei außerdem von einer erwarteten Goodwill-Abschreibung abhängig. Außerdem teilte das Unternehmen mit, dass Andreas Frech im Januar 2011 seine Rolle aus Aufsichtsratsvorsitzender niederlegen, dem Aufsichtsrat aber weiterhin angehören werde.

Meldung gespeichert unter: S&T System Integration & Technology Distribution

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...