Sprint will Nextel-Mobilfunknetz verkaufen

Montag, 11. August 2008 09:23
Sprint_Nextel_logo.gif

NEW YORK - Der drittgrößte amerikanische Mobilfunk-Carrier Sprint Nextel (NYSE: S, WKN: 857165) sucht offenbar nach einem Käufer für das im Jahr 2005 übernommene iDen-Mobilfunknetz von Nextel Communications.

Allerdings dürfte ein Verkauf nur mit einem größeren Verlust über die Bühne gehen, nachdem der Wert des Netzes um 80 Prozent auf rund fünf Mrd. US-Dollar gesunken sein dürfte, heißt bei Marktbeobachtern. Sprint kämpft offenbar nach wie mit Problemen im Hinblick auf die Integration von Nextels iDen Netz in das eigene System. Somit zahlte sich der 35 Mrd. Dollar schwere Zukauf von Nextel Communications vor rund drei Jahren nicht wirklich für Sprint aus.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...