Sprint Nextel sieht geringere Verluste in 2008

Dienstag, 4. Dezember 2007 15:16
SoftBank

NEW YORK - Der amerikanische Mobilfunk-Carrier Sprint Nextel Corp (NYSE: S, WKN: 857165) sieht im nächsten Jahr geringere Verluste, nachdem das Unternehmen Maßnahmen ergriffen hat, um den Kundenservice weiter zu verbessern und bestehende Kunden stärker an das Unternehmen zu binden. Dadurch sollen die Kündigungsraten sinken, hofft Sprint Nextel-Lenker Paul Saleh.

Auch im vierten Quartal litt Sprint Nextel eigenen Angaben zufolge unter der Abwanderung von Kunden zu Konkurrenzunternehmen. Eine stetige Verbesserung der Situation erwartet Saleh, der auch als Finanzchef des Unternehmens fungiert, daher erst in 2008.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...