Sprint Nextel rutscht tiefer ins Minus

Dienstag, 13. Mai 2008 09:08
SoftBank

KANSAS CITY - Nachdem Sprint Nextel (NYSE: S, WKN: 857165) für das vergangene erste Quartal 2008 einen höheren Verlust ausweisen musste, häufen sich die Probleme bei Amerikas drittgrößtem Mobilfunk-Provider, zumal das Unternehmen weiter Kunden verlor.

Für das vergangene erste Quartal 2008 musste Sprint Nextel einen Umsatzrückgang von 7,5 Prozent auf 9,3 Mrd. US-Dollar hinnehmen, nachdem das Unternehmen ein Jahr vorher noch 10,1 Mrd. Dollar umsetzen konnte.

Dabei wies das Unternehmen einen Verlust von 505 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie aus, nach einem Minus von 211,0 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Sprint Nextel einen Nettogewinn von vier US-Cent je Aktie einfahren und die Markterwartungen übertreffen. Analysten hatten zuvor nur mit einem Nettogewinn von zwei US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...