Springt Sky bald über die Gewinnschwelle?

Bezahlfernsehen

Montag, 2. Dezember 2013 13:59
Sky Deutschland

MÜNSTER (IT-Times) - Der deutsche Bezahlsender Sky verringert das Minus gegenüber dem Vorjahr seit 2010 kontinuierlich. Auch auf Quartalssicht gelang es in jüngster Vergangenheit, die Verluste des Vorjahreszeitraums zu reduzieren. In den ersten neun Monaten 2013 konnte das Minus im Ergebnis gegenüber dem Vorjahr in etwa halbiert werden.

Auch in den vorangegangenen Jahren sank der Verlust von Sky kontinuierlich: Nachdem das Unternehmen 2009 ein Ergebnisminus in Höhe von 676,53 Mio. realisieren musste, betrug das Minus in 2010 noch 407,57 Mio. Euro und sank weiter auf 277,56 Mio. Euro in 2011 und auf zuletzt 195,2 Mio. Euro in 2012.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...