Sony´s neueste 3D-Videobrille kann vorbestellt werden

3D-Videobrillen

Dienstag, 8. Oktober 2013 11:29
Sony Logo

TOKIO (IT-Times) - Sony bringt die nächste Generation seiner 3D-Videobrille auf den Markt. Die HMZ-T3W kann ab sofort in den USA vorbestellt werden.

Es ist mittlerweile ein Jahr her, dass der japanische Technologiekonzern Sony das Modell vorgestellt hat. Nun kommt die nächste Generation der 3D-Videobrille auf den Markt. In den USA ist die HMZ-T3W nun für 999 US-Dollar als Pre-Order erhältlich. Die Brille, die zwei Miniatur-OLED-Displays enthält, soll dem Nutzer das Gefühl vermitteln, als säße er etwa 20 Meter entfernt vor einem 750 Zoll großen Bildschirm. Bisher bietet Sony auf seiner Website lediglich eine schnurlose Variante, eine kabelgebundene Version wird wohl in den nächsten Tagen folgen. Eine wesentliche Neuerung der HMZ-T3W ist die Verbindungsmöglichkeit mit mobilen Geräten. Mittels MHL oder micro-HDMI kann die Brille an Smartphones oder Tablets angeschlossen werden. Ab nächstem Monat sollen die Geräte ausgeliefert werden.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...