Sony will Werbung in Spiele zulassen

Montag, 14. Juli 2008 09:19
Sony

Um seine horrenden Verluste im Konsolengeschäft zu reduzieren, will der japanische Konsolenbauer Sony künftig virtuelle Werbeplätze im Rahmen von PlayStation 3 Spiele vermarkten. Entsprechende Anzeigenflächen will das Unternehmen in virtuellen Billboards und Wänden zur Verfügung stellen, so ein Sony-Sprecher.

Hierfür hat Sony eine Kooperation mit den beiden In-Game-Werbespezialisten Double Fusion und IGA Worldwide geschlossen. Spiele-Werbung soll zunächst vornehmlich in Japan, Nordamerika und Europa zu sehen sein, bestätigt ein Sony-Sprecher. Sony konnte bislang 13 Mio. PS3-Konsolen absetzen, hinkt damit aber hinter Nintendo (Wii) und Microsoft (Xbox 360) hinterher. Sony hofft seine Spieleeinheit im laufenden Fiskaljahr in die Gewinnzone zurückführen zu können.

Folgen Sie uns zum Thema Sony und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...