Sony verkauft eine Million PlayStation 4 in Großbritannien

Spielkonsolen

Dienstag, 9. September 2014 17:51
Sony_PlayStation3_new.gif

TOKIO (IT-Times) - Sony hat bis zum heutigen Tag weltweit rund zehn Millionen PlayStation 4-Konsolen verkauft. Alleine in Großbritannien ging die Next-Generation-Konsole eine Million Mal über die Ladentheke.

Dass die PlayStation 4 Microsofts Xbox One in allen Belangen voraus ist, ist angesichts der Verkaufszahlen keine Überraschung mehr. Sonys nächstes Ziel scheint nun die Einstellung von Rekorden zu sein. In Großbritannien ist dies mit einer Million verkauften Geräten innerhalb von 42 Wochen gelungen. Die PlayStation 3 hatte für eine Million verkaufte Geräte 46 Wochen, die PlayStation 2 rund 50 Wochen gebraucht. Die Xbox 360 benötigte gar 60 Wochen, in Bezug auf die Xbox One kann Microsoft von derartigen Verkaufszahlen nur träumen.

Meldung gespeichert unter: PlayStation

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...