Sony, Toshiba und Hitachi zusammen gegen Südkorea und Taiwan

Mittwoch, 31. August 2011 11:41
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die Hardware-Unternehmen Sony, Toshiba und Hitachi haben eine Zusammenarbeit im Bereich der LCD-TV-Produktion mithilfe finanzieller staatlicher Unterstützung beschlossen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Kooperation soll sich vor allem auf die Produktion kleiner Bildschirme beziehen. Eine zusammengelegte Produktion der drei Unternehmen wird die Hersteller nach Angaben des Nachrichtendienstes Reuters gemeinsam zum weltgrößten Produzenten kleiner Panels machen. Das Joint Venture soll dafür sorgen, dass die Sony Corp. (WKN: 853687) Toshiba und Hitachi weiterhin mit südkoreanischen und taiwanesischen Herstellern wie Sharp und Samsung Electronics mithalten können, die ihre Produkte zu wesentlich günstigeren Preisen absetzen.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...