Sony stößt DeNA-Beteiligung ab

Hardware

Dienstag, 5. März 2013 11:10
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sony will seine gesamten Anteile am Website-Betreiber DeNA abstoßen, um endlich wieder schwarze Zahlen schreiben zu können. Der Verkauf der Aktien soll den Japanern rund 438 Mio. US-Dollar in die Kassen spülen.

Einen Abnehmer für die Anteile scheint Sony nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg bereits gefunden zu haben: Die 17,7 Millionen Aktien werden in Zukunft der Nomura Holdings Inc. gehören. In der vergangenen Woche hatten die Japaner erst ein Gebäude in Tokio gekauft, um die eigenen Finanzen aufzubessern. Das Quartalsergebnis soll mithilfe dieser Transaktionen offenbar ins Plus gehievt werden.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...