Sony steigt in den PC-Markt ein

Freitag, 9. März 2001 10:19

Sony Corporation (NYSE: SNE <SNE.NYS>, WKN: 853687 <SON1.ETR>) Der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Sony will die Produkte des Audio- und Videobereiches stärker mit der Informationstechnik verschmelzen. Bisher war das Unternehmen vorwiegend in der Unterhaltungselektronik tätig.

Nachdem Sony 1998 damit begonnen hat, tragbare Notebook-Computer in Europa auf den Markt zu bringen, soll im Laufe dieses Jahres die Einführung von PC folgen. Die Preise inklusive Flachbildschirm werden bei etwa 5000 DM beginnen. Außerdem will der Konzern, wie vor der Presse in München mitgeteilt wurde, seine Produktpalette um Handheld-Computer auf Basis einer Lizenz des US-Herstellers Palm erweitern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...