Sony setzt PlayStation Mobile ein Ende

Online-Spiele

Mittwoch, 11. März 2015 11:36
Sony

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Sony hat das Ende der PlayStation Mobile Sparte für den Sommer 2015 angekündigt. Damit wird dem zuvor als „Big Sony One“ bezeichnetem Projekt ein frühes Ende gesetzt.

Ab dem 15. Juli 2015 soll der Cross-Buy-Synergie ein Ende gesetzt werden: Ab diesem Datum wird Sony keinen Content mehr für PlayStation Mobile veröffentlichen. Mit PlayStation Mobile war es möglich, Spiele auf der PlayStation Vita sowie auf Android-Geräten zu spielen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...