Sony schickt neue Handheld-Konsole Sony NGP ins Rennen

Donnerstag, 27. Januar 2011 15:37
Sony_NGP.gif

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Sony hat heute offiziell den Nachfolger für seine PlayStation Portable vorgestellt. Die unter dem Codenamen NGP (Next Generation Portable) entwickelte Konsole soll der Nintendo DS den Rang ablaufen.

Die NGP versteht sich als PS3 im Hosentaschenformat. Der PSP-Nachfolger kommt mit einem sehr schnellen ARM Cortex-A9 Prozessor und mit einem Multi-Core Power VR SGX543MP4 Grafikchip daher und soll damit völlig neue Grafikerlebnisse bieten, wie der Branchendienst Electronista berichtet. Dargestellt werden die Bilder auf einen 5-Zoll großen 960 x 544 OLED Display, der damit größer ist, als die meisten Smartphone-Displays. Zudem verfügt der PSP-Nachfolger über ein integriertes 3G-Modem, GPS und Wi-Fi (802.11n).

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...