Sony öffnet PlayStation für In-Game-Werbung

Mittwoch, 4. Juni 2008 12:05
Sony

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sony Corp (WKN: 853687) plant Presseberichten zufolge, die PlayStation für unternehmensfremde In-Game-Werbung zu öffnen.

Als möglicher erster Werbepartner für In-Game-Advertising auf der PlayStation wird der US-amerikanische Werbevermarkter IGA Worldwide gehandelt. Beim In-Game-Advertising wird die Werbung für reale Produkte, ähnlich wie beim Product-Placement in Filmen, dynamisch in den Spielverlauf integriert. Das Werbeverfahren steckt mit einem von Parks Associates errechneten Jahresumsatz von 54 Mio. US-Dollar im Jahr 2006 noch in den Kinderschuhen, gilt in der Werbebranche jedoch als lukrativer Zukunftsmarkt mit hohen Zuwachsraten.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...