Sony meldet starken Zuwachs beim Nettogewinn

Donnerstag, 31. Januar 2008 17:26
Sony

TOKIO - Der japanische Elektronikhersteller Sony Corp (WKN: 853687), welcher vor nicht ganz einer Woche bekannt gab, an der Universial Media Disc (UMD) festzuhalten, hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2007/2008 bekannt gegeben.

Der PS3-Hersteller konnte den Umsatz im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 um 9,6 Prozent auf 2,859 Billionen Yen (25,079 Mrd. US-Dollar) steigern. Im dritten Quartal 2006 hatte der Umsatz noch bei 2,607 Billionen Yen gelegen. Etwas schwächer als der Umsatz stieg der operative Gewinn: Er legte um 5,8 Prozent auf 189,4 Mrd. Yen (1,66 Mrd. Dollar) zu.

Besonders stark gestiegen ist hingegen der Vorsteuergewinn. Sony konnte hier um 60,4 Prozent auf 288,5 Mrd. Yen (2,53 Mrd. Dollar) zulegen. Netto verdiente Sony damit 200,2 Mrd. Yen (1,756 Mrd. Dollar) und damit 25,2 Prozent mehr als im dritten Quartal 2006, als Sony 159,9 Mrd. Yen erwirtschaftet hatte. Pro Aktie stieg der verwässerte Gewinn damit um 24,8 Prozent auf 190,29 Yen (1,67 Dollar).

Leicht verändert hat Sony nach dem umsatzstarken Weihnachtsquartal seine Prognosen für das Gesamtgeschäftsjahr 2007/2008. So soll der Umsatz nach wie vor bei 8,98 Billionen Yen liegen - acht Prozent mehr als im Vorjahr. Geringer als bislang angenommen soll hingegen der operative Gewinn ausfallen. Er soll nur noch bei 410 Mrd. Yen liegen. Noch im Oktober hatte Sony mit 450 Mrd. Yen Gewinn gerechnet. Entgegengesetzt zum operativen Gewinn hat Sony jedoch die Erwartungen für den Nettogewinn geändert. Er soll drei Prozent höher ausfallen als noch im Oktober angenommen und sich auf 340 Mrd. Yen summieren. (vue/ami)

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...