Sony: Leithammel-Wechsel bei PlayStation

Unterhaltungselektronik

Freitag, 7. März 2014 17:36
Sony

TOKIO (IT-Times) - Never change a winning team! Angesichts dieser Binsenweisheit überrascht die neueste Ankündigung des japanischen Technologiekonzerns Sony. Dieser kündigte nämlich an, den bisherigen Verantwortlichen für das Geschäft mit der PlayStation, Jack Tretton, durch Shawn Layden ersetzen zu wollen.

Jack Tretton ist seit 19 Jahren CEO der Sony Computer Entertainment America, welche das US-Geschäft mit Spielen und Spielkonsolen verantwortet. Wie der japanische Unterhaltungselektronikkonzern am heutigen Freitag bekannt gab, wird Tretton ab dem 1. April 2014 durch Shawn Layden ersetzt. Erst Anfang der Woche hatte Sony verkündet, dass die derzeitigen Verkaufszahlen der PlayStation 4 in Höhe von sechs Millionen Stück die Prognose von fünf Millionen Exemplaren deutlich übersteigt. Microsofts Xbox hat Sony damit abgehängt. Warum also der Wechsel?

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...