Sony kauft Start-up von Ex-Facebook-Manager

Unternehmensakquise

Donnerstag, 28. Mai 2015 09:42
Sony

JAPAN (IT-Times) - Der japanische Elektronikhersteller Sony hat ein Start-up, welches sich auf den Bereich optische Datenspeicher konzentriert hat, übernommen. Dadurch will Sony die Technologie offenbar in Datenzentren von Unternehmen bringen.

Sony hat das Start-up Optical Archive Inc. vom ehemaligen Facebook-Manager Frank Frankovsky erworben. Die Technologie von Optical Archive soll mit Sonys Angebot für optische Medien-Angebote, wie Blu-Ray-Player sowie Discs, kombiniert werden. Laut dem Wall Street Journal sollen durch diese Kombination neue Produkte für Business-Kunden entstehen. Optical Archive wurde 2014 von Frankovsky gegründet, nachdem dieser Facebook nach fünf Jahren im März 2014 verlassen hatte. Frankovsky fungierte damals als Vice President of Hardware Design and Supply Chain Operations.

Meldung gespeichert unter: Optical Discs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...