Sony: Erneute Preissenkungen bei der PlayStation 3?

Montag, 16. März 2009 16:15
Sony_PS3_und_Controller.jpg

TOKIO - Der Sony Corp. (WKN: 853687) könnte beim Konsolen-Sorgenkind PlayStation 3 neuer Ärger ins Haus stehen. Nach asiatischen Presseberichten scheint für die Japaner bei der Konsole bald eine weitere Preissenkung notwendig zu werden. 

Den Grund für diese mögliche Maßnahme liefert dabei Wettbewerber Nintendo. Schon seit der Markteinführung im Winter 2006 hat Nintendo mit der Wii gegenüber der PlayStation 3 (PS3) die Nase vorn. Sony musste die Markteinführung in Europa verzögern, da es Lieferengpässe gab. Zwar verfügt die PlayStation 3 über eine gute Grundausstattung, zu der unter anderem auch ein Blu-ray-Player gehört, dennoch wurde seit Markteinführung der relativ hohe Preis des Gerätes kritisiert. Die Wii ist im Vergleich deutlich günstiger zu haben und richtet sich mit den angebotenen Spielen auch an Familien und ältere Menschen. So erhöht sich der potenzielle Kundenkreis und damit auch die Käuferzahl für die Konsole und dazugehörige Spiele. Diese Entwicklung ist doppelt kritisch für Sony, da das Unternehmen mit dem momentan für die PS3 verlangten Preis noch Verluste einfährt, eine Preiserhöhung andererseits aber auch nicht in Frage kommen kann. 

Nun könnte bei Sony die nächste Preissenkungsrunde auf dem Programm stehen. Marktbeobachter gingen davon aus, so eine Nachricht des Börsen-TV-Kanals Bloomberg, dass in diesem oder nächsten Monat der Preis für die PS3 um 50 bis 100 US-Dollar sinken könnte. Momentan ist die günstigste Variante der PS3 für 399,99 Dollar zu haben und liegt damit deutlich über den Wettbewerbern Xbox 360 und Wii. Letztere kostet rund 150 Dollar. 

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...