Sony Ericsson will in China expandieren

Mittwoch, 31. August 2011 12:02
SonyEricsson Logo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedisch-japanische Mobiltelefonhersteller Sony Ericsson will die eigene Position auf dem chinesischen Markt ausbauen. Neben der Stärkung der dortigen Marktposition soll ein Operationszentrum für globales Networking eingerichtet werden.

Sony Ericsson will Kapazitäten und Ressourcen in China erhöhen, um den Bereich Managed Services zu erweitern. Magnus Mandersson, Ericsson’s Head of Business Unit Global Services, betonte, dass es wichtig sei, die Waage zwischen lokalen und globalen Schwerpunkten zu halten, um die Kundenzufriedenheit zu maximieren. Das Unternehmen sei zufrieden mit der ansteigenden Kundennachfrage nach Managed Service Angeboten.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...