Sony Ericsson bald ohne Ericsson

Montag, 5. Dezember 2011 16:52
SonyEricsson Logo

TOKIO/STOCKHOLM (IT-Times) – Nach der Übernahme aller Anteile am Joint Venture Sony Ericsson durch den japanische Elektronikkonzern Sony wir der Namesbestandteil des ehemaligen schwedischen Partners wohl bald fallen gelassen.

Presseberichten zufolge könnte es bereits Mitte nächsten Jahres zu einer Umbenennung des ehemaligen Joint Ventures und zu einer nachfolgenden vollständigen Integration in den Sony-Konzern kommen. Sony hatte angekündigt, sich künftig auf das margenstarke und wachstumsträchtige Feld der Smartphones konzentrieren zu wollen. Diese sollen unter dem Markennamen Sony angeboten werden. So lange allerdings die zuständigen Aufsichtsbehörden ihre Zustimmung zur vollständigen Übernahme von Sony Ericsson nicht erteilt haben, werden die Produkte des Hauses auch unter alleiniger Ägide von Sony den bislang benutzten Doppelnahmen tragen.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...