Sony Ericsson: Android-Smartphone lässt auf sich warten

Freitag, 17. April 2009 18:27
SonyEricsson Logo

HELSINKI - Das japanisch-schwedische Mobiltelefon Joint Venture Sony Ericsson, welches erst mit den heute veröffentlichten Zahlen zum ersten Quartal 2009 einen deutlichen Rückgang bei den verkauften Geräten verzeichnete, kündigte heute ebenfalls an, dass man sich mit einem Android-Gerät noch Zeit lassen wird.

So zitiert die britische Nachrichtenagentur Reuters den Chief Executive Hideki Komiyama, welcher gesagt haben soll, dass die Entwicklung eines Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android noch längere Zeit in Anspruch nehmen wird. Andere Mobiltelefonhersteller befinden sich bereits im Wettlauf um die nächsten Geräte mit Android-System, um schnell Marktanteile gewinnen zu können. Beim von der japanischen Sony Corp. (WKN: 853687) und der schwedischen Ericsson AB gehaltenen Hersteller lässt man sich hingegen Zeit.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...