Sony Ericsson: Android-Smartphone im Frühjahr 2010

Dienstag, 3. November 2009 15:06
SonyEricsson Logo

STOCKHOLM (IT-Times) - Sony Ericsson, ein Joint Venture der Sony Corp. sowie der Ericsson AB (WKN: 850001), setzt nun auch auf das Betriebssystem Android. Das Internetunternehmen Google Inc., welches hinter der Software steht, dürfte diese Entwicklung freuen.

Sony Ericsson trat im Dezember 2008 der Open Handset Alliance bei. Diese Organisation umfasst verschiedene Programmierer und Gerätehersteller und steht hinter der Entwicklung des Betriebssystems Android. Ziel ist es, ein Gegenprodukt zu Lösungen wie Windows Mobile zu schaffen. Anders als bei der Lösung von Microsoft kann Android den jeweiligen Erfordernissen eines Mobiltelefons angepasst werden, auch das Hinzufügen oder Weglassen verschiedener Funktionen ist möglich. So können sich Telefonhersteller von Wettbewerbern abheben und dennoch ein einheitliches System verwenden.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...