Sony: Entlassungen und weitere schlechte Nachrichten

Donnerstag, 22. September 2005 11:28

TOKIO - Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) gab heute die Streichung von 10.000 Stellen bekannt. Durch diese Restrukturierungsmaßnahme soll der in letzter Zeit schwächelnde Bereich Elektronikgeräte, die einzige Paradedisziplin von Sony, gestärkt werden.

Wo genau die Kürzungen stattfinden sollen, wurde noch nicht bekannt gegeben. Nach Angaben von Unternehmenssprechern werden aber voraussichtlich 4.000 Mitarbeiter in Japan entlassen. Desweiteren wird in diesem Rahmen die Zahl der Fabriken von weltweit 65 auf 54 reduziert. Sony rechnet so mit Einsparungen in Höhe von 1,8 Mrd. US-Dollar. Die Restrukturierung soll zum Ende des Geschäftsjahres 2007, das im März 2008 endet, abgeschlossen sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...