Sony dementiert Preissenkungen für die PS3

Mittwoch, 8. Juli 2009 11:44
Sony_PS3_und_Controller.jpg

TOKIO (IT-Times) - Gerüchte hinsichtlich einer möglichen Preissenkung für die PS3 der Sony Corp. (WKN: 853687) wies das Unternehmen nun zurück. Man will an dem derzeitigen Preis von rund 400 US-Dollar je Konsole festhalten. 

Zuvor hatte Activision Blizzard, ein Spiele-Publisher, der unter anderem auch für Sony tätig ist, über mögliche Preissenkungen spekuliert. Bobby Kotick, CEO von Activision, sprach im vergangenen Monat gegenüber der Presse davon, künftig eventuell für Wettbewerber von Sony tätig zu werden, die ihre eigene Konsolen deutlich kostengünstiger als die PS3 anbieten. Momentan produziert Activision Blizzard unter anderem den Erfolgstitel „Guitar Hero“ für die PlayStation 3. 

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...