Sonnenfinsternis bei Suntech: Umsatz in 2012 halbiert

Solarmodul-Hersteller

Donnerstag, 2. Mai 2013 10:39
Suntech Power Holdings

BEIJING (IT-Times) - Die in Schieflage geratene Suntech hat am heutigen Donnerstag die vorläufigen Geschäftszahlen für das vierte Quartal sowie für das Gesamtjahr 2012 bekannt gegeben. Für die Veröffentlichung der endgültigen Zahlen erbittet sich der Hersteller von Solarmodulen aufgrund andauernder Verhandlungen mit den Gläubigern und aufwendiger Umstrukturierungsbemühungen mehr Zeit als geplant.

Für das vierte Quartal 2012 meldet der chinesische Solar-Produzent, dass die abgesetzte Menge an Photovoltaik-Modulen im Vergleich zum Vorquartal um vier Prozent zurückging. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 43 Prozent auf 358 Mio. US-Dollar. 91 Prozent des Umsatzes verdiente die Suntech, die sich bisher als weltweit größten Produzenten von Solarmodulen bezeichnet, mit dem Verkauf von Photovoltaik-Modulen. Neun Prozent fallen auf den Verkauf von Photovoltaik-Systemen, Zellen, Wafern und Produktionsequipment zurück.

Auf Gesamtjahressicht erzielte die Suntech einen Umsatz in Höhe von 1,63 Mrd. Dollar, was einem Einbruch um 48 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. 92 Prozent dieses Umsatzes wurden mit dem Verkauf von Photovoltaik-Modulen generiert. Die Bruttomarge war mit minus 1,4 Prozent bereits im negativen Bereich.

Meldung gespeichert unter: Suntech Power Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...