Softbank verkauft Anteile von Yahoo!

Donnerstag, 1. Juni 2000 00:00
SoftBank

TOKIO (internetaktien.de) - Softbank Corp. (Tokyo, TSE: 9984, WKN: 891624): Japans größter Internet-Investor Softbank teilte am Donnerstag mit, daß die amerikanische Einheit Softbank America Anteile von Yahoo verkauft hat. Insgesamt wurden 3,16 Mio. Aktien verkauft, wodurch ein Gewinn von $336 Mio. erzielt wurde. Der Anteil an Yahoo sank durch die Transaktion von 23,18% auf 22,58%.

Analystenmeinungen zufolge benötigt Softbank das Geld, um die geplante Übernahme der gescheiterten Nippon Credit Bank (NBC) zu finanzieren. Der Verkauf der Beteiligung unterstreicht, daß Softbank beschränkte Optionen hat, bei Bedarf flüssige Mittel zu beschaffen. Weiter schlagen einige Analysten vor, Abstand von der Übernahme von NBC zu nehmen, da Softbank sich durch den Kauf zu sehr von dem eigentlichen, auf dem Internet basierenden Geschäft entferne.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...