SoftBank spielt Zukunftsmusik: Roboter angekündigt

Mobilfunknetzbetreiber

Donnerstag, 5. Juni 2014 16:49
SoftBank

TOKIO (IT-Times) - SoftBank hat am heutigen Donnerstag angekündigt, dass man im kommenden Jahr "Personal Robots" anbieten will. CEO Son wurde bei der ungewöhnlichen Ankündigung bereits von einem Roboter begleitet.

Der chinesischen Mobilfunknetzbetreiber SoftBank will ab 2015 Roboter anbieten, die nach eigener Aussage als Babysitter, Krankenschwestern oder Party-Begleiter eingesetzt werden können. Ein Roboter soll 1.900 US-Dollar kosten. Das Modell soll imstande sein, zu lernen und Emotionen auszudrücken. In der nächsten Woche will SoftBank-CEO Masayoshi Son einen Prototyp vorstellen. Son wurde auf der heutigen Pressekonferenz bereits von einem der Roboter begleitet, der ungefähr hüfthoch und weiß ist. Er soll mit einer hoch-gepitchten Jungenstimme gesprochen haben, so das Branchenportal Recode.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...