Softbank: iPod nano zur Kundenwerbung

Mittwoch, 13. September 2006 00:00

TOKIO - Die japanische Softbank Corp. (WKN: 891624<SFT.FSE>) setzt auf Apple, um neue Kunden zu gewinnen. Seit heute liegt ausgewählten Mobiltelefonen ein iPod nano bei.

Mit der neuen Werbemaßnahme sollen besonders Langzeitkunden angelockt werden. Die dementsprechenden Verträge haben eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Sollte der Vertrag früher gekündigt werden, will Softbank den Preis für das Mobiltelefon fordern, der bei einem Prepaid-Kunden verlangt worden wäre. Der iPod nano, den Apple erst kürzlich vorstellte, wird in Japan zu einem Preis von 17.800 Yen, rund 151 US-Dollar angeboten. Genaue Preisangaben für das neue Mobilfunkpaket wollte Softbank hingegen nicht nennen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...