Softbank: Gewinne durch Verkäufe

Freitag, 24. November 2000 09:26

Softbank Corp. (Tokio, TSE: 9984, WKN: 891624): Softbank, japanisches

Internet-Investmentunternehmen, veröffentlichte am Freitag offiziell Zahlen für das erste Geschäftshalbjahr. Nach Verlusten von 3,5 Mrd. Yen im Vorjahreshalbjahr kehrte Softbank im Berichtshalbjahr mit 36,3 Mrd. Yen ($327,6 Mio.) Nettogewinn wieder in die Gewinnzone zurück. Die Umsätze fielen jedoch um 11% auf 180 Mrd. Yen.

Die Zahlen von Softbank, deren Aktien im Jahr 1999 fast um das dreizehnfache gestiegen sind, liegen im Rahmen der Prognosen, die Anfang der Woche veröffentlicht wurden. Gründe für den Turnover sieht Softbank in Veräußerungen von Beteiligungen, so z.B. der Teilverkauf von Yahoo! Aktien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...