Smartphone- und Tablet-Boom treibt Nachfrage nach mobilen Speicherchips an

Dienstag, 15. Mai 2012 10:13
Micron Technology Unternehmenslogo

EL SEGUNDO (IT-Times) - Der Smartphone- und Tablet-Boom werden die Nachfrage nach mobilen Speicherchips in den nächsten Jahren weiter antreiben, glauben die Marktforscher aus dem Hause IHS iSuppli.

Der Umsatz mit mobilen Speicherchips dürfte allein in diesem Jahr um sechs Prozent auf 14,9 Mrd. US-Dollar klettern, nach 14,1 Mrd. Dollar in 2011. Als mobile Speicherchips definieren die Marktforscher sowohl NAND-Flashspeicher, als auch NOR-Speicherchips und eMMC-Speicher sowie mobile DRAM-Speicher. Für das nachfolgende Jahr 2013 erwarten die Marktforscher dann einen weiteren Zuwachs von neun Prozent, wobei der Markt für mobile Speicherchips dann ein Volumen von 16,2 Mrd. US-Dollar erreichen soll. Im Jahr 2015 sehen die IHS iSuppli-Marktforscher sogar ein Marktvolumen von 17,9 Mrd. Dollar für derartige Speicherchips.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...