Skype will Gebühren für internationale Gespräche anheben

Donnerstag, 27. August 2009 10:23
Skype_Logo.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Die eBay-Tochter Skype (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) will schon in der nächsten Woche seine Verbindungsgebühren für internationale Gespräche teilweise verdoppeln, berichtet der Branchendienst Telecomasia.net.

Alle internationalen Gespräche außerhalb der globalen Tarif-Zone sollen künftig 0,079 US-Dollar kosten, anstatt der bislang anfallenden 0,039 Dollar je Minute. Die Preise sollen ab dem 6. September 2009 gelten. Die Preiserhöhung betrifft insbesondere Gespräche in Ländern wie Indien. Ein SkypeOut Anruf nach Neu Dehli kostet aktuell noch 0,092 Dollar pro Minute.

Die globale Tarif-Zone umfasst derzeit 30 Länder inklusive Märkte wie Singapur, China, Hongkong, Südkorea, Malaysia, Taiwan und Australien. Ein Skype-Sprecher begründet die Preisanhebung gegenüber Telecomasia.net mit den aktuellen Marktkonditionen.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...