Sky Deutschland will sich James Murdoch angeln

Personalie

Freitag, 8. März 2013 15:59
Sky_Deutschland__Sullivan_Brian.jpg

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Zur Unterstützung des eigenen Aufsichtsrat will sich Sky Deutschland Unterstützung aus dem Ausland holen: Medienmogul James Murdoch soll dem Unternehmen offenbar künftig mit Rat und Tat beiseite stehen.

Branchenexperten zufolge will Sky Deutschland vom Know-How des umstrittenen Medienexperten im Bereich neuer Technologien und internationaler Märkte profitieren. Sky Deutschland, wie auch die Muttergesellschaft News Corp., verweigerten bisher eine Stellungnahme zum Thema. Auch beim britischen Medienkonzern BSkyB sitzt Murdoch bereits im Aufsichtsrat. Den dortigen Posten als Chairman musste er jedoch in Folge eines Abhörskandals niederlegen. Die News Corp., bei der James Murdoch als Deputy CEO fungiert, hält 54,8 Prozent der Anteile an der deutschen Sky-Gesellschaft.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...