Sky Deutschland und Constantin Medien lassen Übernahmepläne platzen

Pay-TV

Montag, 19. Mai 2014 11:19
Sky Deutschland

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Es schien schon alles in trockenen Tüchern: Sky Deutschland wollte sich die Film- und Fernseheinheit Plazamedia von Constantin Medien und weitere Anteile an deren Sportsparte sichern. Doch die Verhandlungen sind gescheitert.

Eigentlich war die Transaktion schon Anfang Dezember 2013 beschlossen worden, doch nun verkündete die Constantin Medien AG einen Abbruch der Verhandlungen mit Sky Deutschland. Die ursprüngliche Vereinbarung sah den Erwerb von 100 Prozent der Anteile an der Plazamedia GmbH TV- und Film-Produktion durch Sky Deutschland vor, inklusive der Tochtergesellschaften in Österreich und der Schweiz. Zusätzlich wollte der deutsche Pay-TV-Anbieter jeweils 25,1 Prozent der Anteile an der Sport1 GmbH und der Constantin Sport Marketing GmbH kaufen.

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...