Sky Deutschland: Starker Anstieg des EBITDA

Quartalszahlen

Montag, 3. November 2014 09:19
Sky Deutschland

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Deutschlands führender Pay-TV-Sender Sky Deutschland hat die aktuellen Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2014/2015 präsentiert. Dabei konnte neben dem Umsatz und Gewinn auch das EBITDA stark gesteigert werden.

Sky Deutschland steigerte den Umsatz im Geschäftsquartal 2014/2015 um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr (392,7 Mio. Euro) auf 431,3 Mio. Euro. Das EBITDA verbesserte sich um 86 Prozent im Vergleich zum Vorjahr von 29,2 Mio. auf 54 Mio. Euro. Das Nettoergebnis erhöhte sich von minus 14,2 Mio. auf plus 12,3 Mio. Euro. Der Cash-Flow aus der laufenden Geschäftstätigkeit sank allerdings von plus 0,1 Mio. auf minus 18,6 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...