Sky Deutschland - Licht am Ende des Tunnels?

Bezahlfernsehen

Freitag, 15. Februar 2013 16:32
Sky Deutschland

MÜNSTER (IT-Times) - Beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland geschah im zweiten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres etwas, das man im Unternehmen kaum kennt: Man schrieb plötzlich schwarze Zahlen. Auf Jahressicht musste Sky zwar nach wie vor einen Verlust melden, der fiel jedoch deutlich geringer aus als in den Vorjahren.

Beim Umsatz zeichnete sich die Trendwende bei Sky Deutschland bereits im Geschäftsjahr 2011 ab. Hier konnte zum ersten Mal seit 2006 wieder die Milliardenmarke geknackt werden - mit 1,14 Mrd. Euro fiel der Umsatz sogar so hoch aus, wie nie zuvor in der Unternehmensgeschichte. Das Betriebsergebnis 2011 war mit 219,89 Mio. Euro zum ersten Mal seit 2005 wieder positiv, das Nettoergebnis fiel mit minus 277,56 Mio. Euro jedoch weiterhin negativ aus. Seit 2001 konnte Sky ohnehin nur einmal ein positives Nettoergebnis ausweisen: Im Jahr 2005 betrug es 48,68 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...