Sky Deutschland - Ist die Zeit reif für schwarze Zahlen?

Pay-TV

Freitag, 22. März 2013 16:19
Sky Deutschland

MÜNSTER (IT-Times) - Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland konnte im Geschäftsjahr 2012 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 17,1 Prozent steigern. Das Betriebsergebnis fiel noch mit minus 124,8 Mio. Euro negativ aus. Der Verlust konnte dabei allerdings um mehr als 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesenkt werden.

Gegenüber 2010 reduzierte Sky Deutschland den Verlust sogar um rund zwei Drittel. Ein positives Betriebsergebnis konnte man bei Sky - seinerzeit noch Premiere - zuletzt im Geschäftsjahr 2005 ausweisen. 2007 fiel das Minus mit 10,17 Mio. Euro relativ gering aus, was seinerzeit aber unter anderem auf die Auflösung von Steuerrückstellungen zurück zu führen war und weniger aus dem operativen Geschäft heraus geleistet wurde.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...