Sky Deutschland gerät bei Bundesliga unter Druck

Dienstag, 17. August 2010 12:53
Sky_Gebaeude.jpg

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Fußball-Bundesliga scheint an dem Modell eines eigenen Pay-TV-Angebotes festhalten zu wollen. Dies könnte die Sky Deutschland AG (WKN: SKYD00) empfindlich in Bedrängnis bringen.

Der ohnehin schon schwer angeschlagene Pay-TV Sender Sky Deutschland setzt auf die exklusive Übertragung von Fußballspielen als wichtiges Zugpferd. Nun wurde bereits in der vorletzten Woche bekannt, dass die Bundesliga indessen eine Emanzipation von dem Pay-TV-Anbieter anstreben soll. Grund sei eine mögliche Insolvenz von Sky Deutschland. Würde diese kommen, stünden die Bundesliga-Clubs plötzlich ohne eine entsprechende TV-Vermarktung dar. Zudem stellen die Lizenzeinnahmen aus den Übertragungen sowohl für den DFB als auch für die einzelnen Vereine eine wichtige Geldquelle dar.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...