Sky Deutschland: Die Richtung stimmt

Bezahlfernsehen

Montag, 21. Januar 2013 08:59
Sky Deutschland

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Zwar musste Sky Deutschland heute für das Geschäftsjahr 2012 wieder einen operativen Verlust melden. Der Fehlbetrag des deutschen Pay TV-Anbieters fiel dabei jedoch deutlich geringer aus als in den Vorjahren.

So fuhr die Sky Deutschland AG nach vorläufigen Angaben 2012 ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) zwischen minus 48 Mio. und minus 58 Mio. Euro ein. Im Jahr zuvor musste der deutsche Bezahlsender noch ein EBITDA von minus 155,5 Mio. Euro melden. 2010 lag der operative Fehlbetrag sogar noch bei minus 268,6 Mio. Euro. Auch wenn damit im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 die schwarzen Zahlen ein weiteres Mal verfehlt wurden, muss man jedoch feststellen, dass die Entwicklung bei der Sky Deutschland AG (WKN: SKYD00) zumindest in die richtige Richtung geht.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...