Sirius Satellite: Umsatz und Verluste steigen

Freitag, 17. Februar 2006 14:58

NEW YORK - Der amerikanische Satelliten- und Technologiespezialist Sirius Satellite Radio (Nasdaq: SIRI<SIRI.NAS>, WKN: 904591<RDO.FSE>) kann zwar im vergangenen vierten Quartal seine Umsätze mehr als dreifachen, gleichzeitig musste das Unternehmen aber auch einen höheren Verlust ausweisen.

So berichtet das Unternehmen für das zurückliegende vierte Quartal von einem Umsatzsprung auf 80 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 25,2 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei rutschte Sirius mit einem Nettoverlust von 311,4 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie deutlich tiefer in die roten Zahlen, nachdem im Jahr vorher bereits ein Minus von 261,9 Mio. Dollar oder 21 US-Cent je Aktie zu Buche stand. Analysten hatten im Vorfeld zwar nur mit Einahmen von 75,4 Mio. Dollar, aber auch nur mit einem Nettoverlust von 22 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...