Siri lockt iPhone-Nutzer

Freitag, 6. Januar 2012 12:32
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Ein neues Feature von Apple, die Stimmerkennungs- und Verarbeitungssoftware Siri, bringt die iPhone-Nutzer dazu, weitaus mehr Daten auf ihrem iPhone als zuvor zu nutzen.

So sollen die Nutzer des iPhone 4S durch die Einführung von Siri beinahe zweimal so viel Daten nutzen als bei der Vorgängerversion. Damit steige auch der Druck auf die Betreiber. „Die Stimme ist die ultimative menschliche Kontaktstelle“, so Michael Flangan, Chef des Unternehmens Arieso, gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg. Wenn man hier die Barrieren senke, würden die Konsumenten ihre Smartphone-Funktionen umso häufiger nutzen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...