Siri: Apple kooperiert mit Microsofts Bing

iOS 7:Bing ersetzt Google bei Siri

Mittwoch, 12. Juni 2013 10:12
Microsoft_Bing.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Im Rahmen der WWDC ging eine Nachricht fast unter. Apple kehrt Google immer mehr den Rücken und setzt auch bei seinem Sprachassistenten Siri auf eine Google-Alternative.

Ab Herbst wird Microsofts (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) Bing die integrierte Websuche von Siri antreiben, bestätigt Microsoft in seinem offiziellen Blog. Bislang arbeitetet Siri mit Google, mit der Einführung von iOS 7 im Herbst wird sich dies ändern. Wenn der Nutzer über Apple-Geräte also Siri eine Frage bezüglich Weblinks stellt, wird diese Antwort künftig mit Hilfe von Bing kommen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...